Bei anhaltender und wiederkehrender Diarrhö zum Arzt!

Eine anhaltende oder wiederkehrende Diarrhö (Durchfall) kann auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Allergien, Bakterien, Viren, chronische Erkrankungen oder Stress (Reizdarm) zurückgehen. Grundsätzlich können hier die Elektrolyte aus dem Chymus nicht richtig aufgenommen werden, so dass sie Wasser an sich ziehen und Durchfall entsteht. Hier ist es sehr wichtig, die Symptomatik mit dem Arzt/der Ärztin zu besprechen, um die mögliche Grunderkrankung behandeln zu können. 

Die erste Hilfe bei Diarrhö besteht aus dem Trinken von ausreichend Wasser und dem Zuführen von Mineralstoffen (möglichst durch eine gesunde Ernährung). 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.